Regional

Bielefeld: Unfall mit Wohnanhänger auf der A 30

today10. Juli 2024

Hintergrund
share close

Ein PKW mit Wohnanhänger stieß am Dienstagmittag auf der A 30 gegen die Betonmauer. Drei Personen wurden dabei verletzt.

Die Polizei berichtet, dass ein 41-Jähriger aus dem Kreis Hannover mit seinem Citroen samt Wohnanhänger gegen 13:10 Uhr die Autobahn 30 in Richtung Hannover gefahren sei. Nach Passieren der Anschlussstelle Hiddenhausen geriet das Gespann ins Schleudern. Das Fahrzeug stieß gegen Betonelemente, die als Mittelschutzplanke dienen und kam dort zum Stehen. Der Fahrer erlitt schwere, die 39-jährige Ehefrau auf dem Beifahrersitz sowie die 8-jährige Tochter leichte Verletzungen. Der 13-jährige Sohn blieb unverletzt.

Aufgrund der erforderlichen Fahrzeugbergung und der Unfallaufnahme, musste die Fahrbahn in Richtung Hannover gesperrt werden. Ein Abschleppunternehmen transportierte den nicht mehr fahrbereiten Citroen und Anhänger ab. Es entstand ein Stau von circa 4,5 km Länge.

Geschrieben von: admin

Rate it

Beitrags-Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet


Wir lieben Radio!
Kontakt
0%